Chinesische Ernährungslehre in meiner Praxis

Die Ernährungslehre im Sinne der TCM stellt in ihrer Ganzheitlichkeit einen angenehmen und „naturbelassenen“ Gegenpol zu den vielfältigen, sich oft widersprechenden Meinungen über gesunde Ernährung der heutigen Zeit dar. Industriekost, Vitaminpillen und allerlei einseitige Diäten sind Beispiele, wie man sich von seiner eigenen, natürlichen Empfindung und seinem Gefühl für Ernährung trennen kann.

Die chinesische Ernährungslehre bietet uns einen Weg zurück zu einer natürlichen Beziehung zum Essen. Dies ist wichtig, um dem Ungleichgewicht bei so manchen bestehenden Beschwerden entgegenzusteuern. In diesem Fall bekommen meine Patienten Hinweise und Tipps, die im individuellen Fall hilfreich sind.

Für alle, die mehr wissen möchten, finden in meiner Praxis in größeren Abständen Vorträge zur chinesischen Ernährungslehre statt. Diese sind nicht nur für Kranke interessant, das Motto lautet hier:
„Es ist besser einen Brunnen zu graben bevor man durstig ist“
(siehe Aktuelles)